Es gibt zahlreiche Symptome, die auf Blockaden der Gelenke des Bewegungsapparates hinweisen können.

LAHMHEITEN
auf einer Gliedmaße oder unspezifische Lahmheit („unrundes Laufen“), Schon- oder Fehlhaltungen

ALLGEMEINE BEWEGUNGSUNLUST
Abnehmende Aktivität, steifer oder langsamerer Gang, Vermeidung von bestimmten Bewegungsmusstern, z.B. streckt & räkelt oder putzt sich die Katze vielleicht weniger,

VERHALTENSÄNDERUNGEN
Zurückziehen, Aggressivität, bestimmte Verhaltensweisen werden nicht mehr ausgeführt, z.B. Putzen, Mäuse fangen, Spielverhalten, Statusänderung innerhalb einer Katzengruppe, Änderung Fressverhalten

MUSKULATUR
Fehlende / ungleiche / abnehmende Bemuskelung

HALTUNGSANOMALIEN
Senkrücken, Karpfenrücken

BERÜHRUNGSEMPFINDLICHKEIT
Allgemein oder an bestimmten Stellen, unwillkürliches „Zucken“ des Hautmuskels am Rücken

SCHMERZEN
bei bestimmten Bewegungen, z.B. Aufstehen, Hinlegen, Treppensteigen, Springen, beim Putzen, Äusserung von Klagelauten

REDUZIERTE LEISTUNGSFÄHIGKEIT
Abnehmende Ausdauer, Müdigkeit

VERDAUUNG
z.B. Verstopfung, Kotabsatzprobleme

LECKEKZEME
an Pfoten oder Beinen

ZUCHT
Schwergeburt

WIEDERKEHRENDE AUGEN-ODER OHRENENTZÜNDUNGEN

Menü